Der Vierer-Typ

Ein Student kommt zu mir: „Ich bin ein ‚Vierer-Typ‘!“ stöhnt er.“‚Vierer-Typ‘, was willst du damit sagen?“ ist meine Reaktion. „Naja, sämtliche Arbeiten die ich schreibe, alle Tests, jede Prüfung, ich kriege immer nur Vierer!“ „Bring mal Deine Arbeiten her, lass mal anschauen!“ fordere ich ihn heraus. Er bringt seine letzten schriftlichen Arbeiten und legt sie vor mir auf den Tisch. Wir schauen alles gemeinsam durch, und soweit ich mich erinnere ist keine einzige Vier dabei! Das ist schon ein Weilchen her, in der Zwischenzeit hat der junge, unsichere Student seinen Doktortitel gemacht! Und ich hoffe er gibt seinen Studenten diese Lektion weiter.

Verräter ihres Glaubens:

Das gefährliche Leben von Muslimen, die Christen wurden

Von Bruder Andrew und Al Janssen, Brunnen Verlag/Open Doors 2007

Das Buch hat nach meiner Ansicht zwei Absichten: es will uns mit der Situation der Christen in islamischen Ländern vertraut machen, und uns einen Weg zeigen, wie wir mit der Herausforderung des Islam umgehen.

Im ersten Teil des Buches lernen wir die Lebensgeschichten von Personen aus einem arabischen Land kennen. Diese Personen sind zwar fiktiv, aber dahinter stehen wirkliche Schicksale, die zu diesen fiktiven Personen verfremdet wurden. Wir erleben mit, wie es alteingesessenen Christen und Namenschristen im Nahen Osten geht, und auch was passiert, wenn Moslems sich Jesus zuwenden und beginnen ihm nachzufolgen. Die Geschichten sind interessant und nachvollziehbar geschrieben. Beim Lesen lebt und leidet man mit.

Im zweiten Teil wird die Frage gestellt: Wie gehst du mit der Herausforderung des Islam und mit Moslems persönlich um? Und dazu geben uns die Autoren vier Antworten:

  1. Alle Muslime zu lieben, indem wir ihnen das Evangelium bringen
  2. Zu vergeben, wenn sie uns bekämpfen
  3. Ein Leben der Hingabe an Jesus zu führen (dass Muslime uns ernst nehmen können)
  4. Den eigentlichen Kampf aufzunehmen, nämlich den geistlichen Kampf! Das bedeutet im Gebet für und mit den Menschen in diesen Ländern einzustehen. Und wenn Gott uns ruft auch zu gehen oder uns auf andere Weise für die Menschen dort einzusetzen.

Ich finde den zweiten Teil fast wichtiger. Wenn wir Dinge wie Selbstmordattentate oder ähnliches erleben oder davon hören, stehen wir in der Gefahr, im selben Geist des Hasses und der Gewalt zu reagieren. Zumindest verbal oder gedanklich. Wenn wir anfangen für Muslime zu beten und sie zu lieben, dann spiegeln wir den Geist Christi wieder. Und das  ist der einzige Weg diesen Kampf zu gewinnen.

Wer auch englische Bücher liest, dem möchte ich in diesem Zusammenhang noch zwei weitere Bücher empfehlen:

The Father Glorified: True Stories of God’s Power Through Ordinary People von Patrick Robertson und Miraculous Movements von Jerry Trousdale.

Hier noch ein Link zu Open Doors, dem Missionswerk zu dem die Autoren gehören.

 

Miraculous Movements

mmJust finished reading „Miraculous Movements“, a book with amazing and very moving stories, how jesus works in some of the most difficult areas of the world. And a book with good biblically solid principles about discipleship! One can just marvel about the love and creativity of Jesus to reach this precious people with his love. And it is absolutly faithinspiring: how can I, in my culture make disciples that make disciples! One of the best books I`ve read!

Gerade eben habe ich das Buch „Miraculous Movements“ fertig gelesen, ein Buch mit erstaunlichen und sehr bewegenden Geschichten, wie Jesus in einem der schwierigsten Gebiete der Welt wirkt. Und ein Buch das solide, biblische Prinzipien über Jüngerschaft aufzeigt. Ich kann nur staunen welche Liebe und Kreativität Jesus hat um diese kostbaren Menschen mit sich bekannt zu machen, typisch Gott möchte man sagen! Es ist zugleich inspirierend und herausfordernd für meinen Glauben: wie kann ich in meiner Kultur andere zu Jüngern machen die wiederum Jünger machen. Der Ansatz Jünger zu machen ist in unserer westlichen Welt meist „informationsorientiert“, hier sehen wir einen Ansatz der „Liebes/Gehorsamsorientiert“ ist! Eines der besten Bücher das ich gelesen habe!